Samstag, 22. Juni 2013

Für werdende Zwillingsmamis / Zwillingseltern - Macht Euch auf diese Fragen gefasst :-)

Etwas witziges für alle werdenden Zwillingseltern. Macht Euch auf diverse Fragen gefasst.

Vor der Geburt meiner Twins habe ich ja schon oft gelesen wie mühsam es ist, all die Fragen der Passanten zu beantworten. Ich hab's nicht geglaubt bis ich nun selbst von diesen ewigen Fragen "verfolgt" werde...


Hier die Hitliste der Fragen:

1. Sind das Zwillinge? 
2. Sind sie eineiig? 
3. Sind es Mädchen oder Jungen? 
4. Woahh, es ist bestimmt sehr streng mit zwei Babies!
5. Stillen Sie? (als sie noch kleiner waren)

Also diese Fragen kommen IMMER! 
Und als nächstes kennt der "Fragesteller" bestimmt auch Zwillinge, hat selbst Zwillinge, hat Geschwister die Zwillinge sind oder in der nahen Verwandtschaft/Bekanntschaft gibt es Zwillinge.

Und a pro pos Geschlecht: Da hat doch kürzlich eine Dame behauptet zu wissen das links sei ein Mädchen und das rechts ein Junge - die beiden sehen ziemlich gleich aus und hatten beide dasselbe rosa Mützchen auf - definitiv kein Junge!

Kürzlich waren wir an einem Stadtfest. Es hatte viiiele Kinderwagen. Ich kam mir jedoch wie die Hauptattraktion des Festes vor. Jeder der vorbei lief hat in den Doppelwagen gestarrt und vielleicht sogar noch einen Kommentar abgegeben. Hallo? Es sind zwei Babies... Tja ich war froh ein grosses Tuch dabei zu haben. Die beiden schliefen und so konnte ich sie wenigstens ein bisschen "abdecken". Aber trotzdem gab es Leute die fragten: Darf ich ins Wägeli schauen? Arrrhhh...

Was andere Zwillingsmamis wohl für Erfahrungen haben??


Kommentare:

  1. Ja, genau so ist es.....sind das Zwillinge??? Auch wir haben das schon X-mal gehört!
    Die Standardfrage überhaupt, als würde man das nicht gleich erkannen!

    liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. "Sind das Zwillinge?" - "Nein, die beiden haben nur zufällig am gleichen Tag Geburtstag und sind gleich alt, ein Wunder der Natur!" Gut, es kann sein, dass sich der Fragende leicht verkohlt vorkommt, aber nach der dreiunddrölfzigsten Frage dieser Art wäre das meine Standardantwort.

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe zwar keine Zwillinge, aber ein schwarzes Kind. Diese Fragerei kenne ich daher zu genuege! "Ist der Papa schwarz?" "Nein, gruen!" Oder noch besser:"Haben sie ihr Kind noch in Pflege oder schon adoptiert?"
    Ich frage mich ehrlich, was sich manche Menschen denken.

    AntwortenLöschen