Freitag, 28. Juni 2013

Kaju Katli - indisches Marzipan

Katju Katli's sind wohl eine der bekanntesten indischen Süssigkeiten welche ähnlich wie unser Marzipan schmecken. Der grosse Unterschied, Marzipan wird aus Mandeln hergestellt, Kaju Katli's aus Cashew-Nüssen.

Zwar bin ich weder Bollywood noch Indien-Fan, aber diese Dinger schmecken super lecker.



Folgende Zutaten werden verwendet:

1 Tasse Cashewnüsse
1/2 Tasse Zucker
1/4 Tasse Wasser
1 TL Butter


Und so wird's gemacht.

Die Cashewnüsse müssen zuerst in feines Pulver gemahlen werden.

Das Wasser in eine (Brat)Pfanne giessen und mit dem Zucker aufkochen bis daraus ein zähflüssiger Sirup entsteht. (Test: Etwas Sirup in ein Glas Wasser tröpfeln lassen. Der Sirup sollte sich nicht sofort auflösen.)

Ist der Sirup ready, die gemahlenen Nüssen beifügen und gut mischen.


Die Masse nun so lange rühren, bis eine Art "Teig" entsteht. 

Als Probe etwas des Teiges herausnehmen, abkühlen und dann soll eine Kugel daraus geformt werden können.

Ist die Konsistenz erreicht, den "Teig" auf einem eingebutterten Teller abkühlen lassen.

Nun wird die Masse zu einem geschmeidigen Teig mit den Händen geknetet. Die Butter wird mitgeknetet.

 Die Masse auf einer gebutterten Unterlage ca. 5mm dick auswallen. 

Ca. 10min auskühlen lassen, dann in die gewünschte Form schneiden und ev. mit ungesalzenen Pistazien garnieren.



Viel Spass beim exotischen Nach-Kochen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen