Mittwoch, 20. März 2013

Backen mit Kindern - Rezept für Zopftierli

So, endlich komme ich wieder einmal zum Bloggen. Die Grosse Tochter (und Mama als Begleitperson) musste über's Wochenede ins Spital - obstruktive Bronchitis zum X-ten mal. Und jetzt hat die Arme gleich auch noch eine Mittelohrentzündung... ist soweit aber wieder fit.

Jedenfalls haben wir letzte Woche gebacken. Das Wetter war so schlecht und da macht es einfach Spass etwas zu backen... und ich finde es eine super Beschäftigung für Kids.

Also wir haben Zopftierli gebacken.



Dazu benötigt man:

500g Mehl
1 Päckli Trockenhefe 
60g Butter (weich)
1.5 TL Salz
2 TL Zucker
3dl Milch
1 Eigelb
ev. Rosinen, Hagelzucker etc. zum Verzieren

Mehl, Hefe, weiche Butter (Flocken), Salz, Zucker und Milch zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig um das Doppelte aufgehen lassen.



Teigtierli (ergibt ca. 12 Stück - Grösse an Kinder angepasst) formen, auf Blech legen, mit Eigelb bestreichen und bei 220°C backen bis sie goldbraun sind.
Probe: Mit Löffel auf Unterseite der Brote klopfen, es sollte "hohl" tönen.


Hier ein paar Exemplare, die meisten aus Kinderhänden geformt... 
links: Osterhase, Schmetterling
rechts: Schildkröte, Schnecke, Krokodil


Kommentare:

  1. hej,
    die sind ja super geworden, passt gut zu ostern, das werde ich mit meiner kleinen auch ausprobieren, wenn ich jetzt frei habe :0)
    ganz liebe grüsse aus dem verschneiten dänemark ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Ja bei uns war's eigentlich auch Osterbacken... aber anstelle von nur Osterhasen, wurden es dann verschiedene Tierchen :-) Hoffe Ihr habt bis Ostern auch keinen Schnee mehr ;-)

    AntwortenLöschen