Donnerstag, 28. Februar 2013

Anleitung Stiftehülle / Notizblockhülle nähen


Hier also nun die Nähanleitung für meine Stifte-/Notizblockhülle. 
Dieses Projekt ist auch für Nähanfänger geeignet.
Viel Spass beim Nachnähen :-)



Die Hülle wird ca. 11x13cm gross werden. Darin passen 12 Stk Farbstifte der Länge bis 10cm (meine haben 8.5cm) und ein Notizblock von bis zu 10x11cm (meiner misst 7.5 x 10cm).

* * *


Benötigtes Material:

Baumwollstoffreste (bei mir sind es drei verschiedene)
dünnes Volumenflies
1 Knopf
ca. 10cm Gummikordel (je nach Grösse des Knopfes)

* * *

Das Schnittmuster könnt Ihr (bald) hier ausdrucken.

* * *

Schritt 1:
Die Schnittmuster können heruntergeladen und auf ein A3-Papier ausgedruckt werden. Ausgeschnittene Schnittmuster direkt auf Stoff legen. Die Nähzugaben sind bereits miteingerechnet. Der Stoff kann also direkt dem Schnittmuster entlang ausgeschnitten werden.


Schritt 2:
Wir haben nun alle zugeschnittenen Teile vor uns. Das Volumenflies muss ebenfalls 1x gemäss SM1 zugeschnitten werden. (hier nicht abgebildet)


Schritt 3:
Die beiden Seiten des Mittelteiles nach innen falten (je ca. 1cm) und feststecken.


Schritt 4:
Wir beginnen nun das "Innenleben" der Hülle zu erstellen. Als erstes stecken wir das Mittelteil SM2 genau in die untere Mitte unseres inneren Stoffes. 


Schritt 5:

Das Mittelteil nun so auf unseren Innenstoff stecken, dass die Bruchkante oben ist und die Stofföffnung unten.



Schritt 6:
Die rechte und linke Seite des Innenteiles (SM3) wird ebenfalls mit Stecknadeln festgesteckt. Dabei achten, dass die Kanten schön aufeinander liegen. Auch bei diesem Teil wird die Bruchkante nicht auseinander gefaltet, sondern so belassen. 


Schritt 7:
Wir nähen nun das Mittelteil fest. Rechts und links zunähen, oben muss es offen bleiben. Die beiden äusseren Teile werden erst später fest genäht. Sollte man noch etwas unsicher mit der Nähmaschine sein, können diese Teile natürlich auch festgenäht werden. So verschiebt sich bestimmt nichts mehr.


Schritt 8:
Wir markieren nun mit Stecknadeln (oder Heftfaden) die Öffnungen für die Stifte. Die Abstände sind auf dem SM3 vermerkt. Hat man dickere Stifte (Neocolor, Filzstifte) sollte man die Abstände etwas vergrössern.
Bei allen Markierungen nähen wir nun von oben (Bruchkante des gestreiften Stoffes) bis unten (offene Kante).


Schritt 9:
Das sieht dann so aus. Kontrolle ob die Stifte hinein passen.


Schritt 10:
So ein Teil ist bereits geschafft. Wir haben die Mittlere "Tasche" für den Notizblock sowie die Öffnungen für unsere Stifte fertig genäht...
Weiter gehts...


Schritt 11:
Das Vorder- und das Hinterteil werden nun rechts auf rechts aufeinander gelegt. Zuoberst legen wir ebenfalls das Volumenflies darauf und stecken alles runderhum fest.


Schritt 12:
Bevor wir mit Zunähen beginnen, müssen wir auf der Seite noch die Gummikordel als späteren Verschluss anbringen. Die Kordel muss zwischen den Innen- und Aussenstoff gelegt werden.Diese gut feststecken oder anheften damit sie nicht verrutscht. Wer noch Labels anbringen möchte sollte das jetzt tun.


Schritt 13:
Oben in der Mitte lassen wir eine Öffnung von ca. 10cm. Diese markieren.


Schritt 14:
Und nun kann es losgehen. Mit der Maschine in einem normalen Gradstich rundherum nähen.
Darauf achten, dass bei der Gummikordel 2-3x darüber genäht wird, damit diese auch sicher und fest hält.


Schritt 15:
Alle 4 Ecken schräg abschneiden. Ansonsten gibt es später eine zu dicke Stoffschicht.


Schritt 16:
Die Spannung steigt... Unsere Hülle kann nun endlich gewendet werden. Evtl. mit einem Stift etwas "nachhelfen" damit die Ecken schön kantig werden.
Haben wir alles richtig zusammen genäht?? 


Schritt 17:
Die obere offene Naht mit Stecknadeln zusammen stecken. Die ganze Hülle "engkantig" nochmals umnähen. Dabei wird die Öffnung ebenfalls verschlossen.


Schritt 18:


Dort wo die Hülle später gefaltet wird zwei gerade Linien von oben nach unten nähen.


Schritt 19:
Jetzt kann unser Knopf von Hand angenäht werden. Kontrolle ob die Gummikordel lange genug ist. Ist sie zu lang, kann der Knopf auch mittig angenäht werden.


Schritt 20:
Die Hülle mit Farbstiften und Block füllen und fertig ist sie. 

"Schnell in Mama's Tasche rein,
 und dem Kind wird nie mehr langweilig sein."


Falls jemand diese Hülle nachnäht, würde es mich freuen, Euere Version zu sehen :-)

















Kommentare:

  1. schöne stoffkombi! ganz liebe grüsse aus dänemark ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Danke :-) Liebe Grüsse zurück nach Dänemark... ohhh ich vermisse meine zweite Heimat manchmal schon sehr....

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja total toll! Ich werd sie die Tage mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  4. Hi. Danke für die tolle Anleitung. Hab es für mein Gottenmädchen nachgenäht! Leider kann ich keine Fotos rein machen!
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=534308150255738&set=pcb.534308186922401&type=3&theater

    AntwortenLöschen