Dienstag, 16. Juli 2013

Lucky Cat... endlich fertig

Zum heutigen Creadienstag möchte ich Euch ein endlich fertig gestelltes Projekt zeigen.



Das war ja wirklich ein sehr langes Projekt. Wer die Ottobre hat, weiss dass der Schnitt ja nun wirklich nicht aus der aktuellen Ausgabe ist. Diese Lucky Cat war eigentlich auch der Grund, warum ich mir die Ottobre damals zum ersten Mal gekauft habe. Auf so vielen Blogs habe ich diese tolle Tunika gesehen und wollte auch eine für meine Tochter nähen.

Unser lokaler Stoffladen hat überhaupt keine tolle Kinderstoff-Auswahl, und so hat sich meine Tochter für diesen orange-blauen Stoff entschieden (war ehrlich gesagt der einzig, noch ein bisschen mädchenhafte Jersey) und Mama zu Hause sofort alles zugeschnitten.



Und dann geschah es, meine Nähmaschine hatte ihren Komplett-Ausfall und musste in den Service. Und der aufmerksame Leser weiss . dann hat es eine laaaaange Nähpause gegeben. Bis jetzt - stjerneskud ist zurück :-)

So entstand also nach langem Warten die Lucky Cat - zum Glück ist es noch nicht Winter.



Dazu wollte ich noch passende 3/4 Hosen machen. Da meine Grosse eher etwas dicke Beine hat und ihr die Leggins meist etwas eng sind dachte ich, ich möchte etwas eher bequemes. So fand ich in einer anderen Ottobre diesen Schnitt. Eigentlich eine tolle bequeme Hose, nur die Kombi finde ich nicht so toll. Es sieht eher nach einem Indischen-Pjyama aus - und das war nun wirklich nicht meine Absicht.
Aber grosse Tochter ist stolz auf Ihren selbst ausgewählten Stoff und dann ist ja alles gut :-)



Kommentare:

  1. Liebe Bernadette,
    die Tunika ist sehr hübsch geworden. Ich hab sie auch schon einmal genäht und mag den Schnitt sehr. Es sieht so aus, als hättest du die Unterkante gerade genäht, das gefällt mir viel besser als bei meiner Version, bei der die Vorderkante kürzer ist.
    Das Problem, dass Hose-Shirt-Kombinationen häufig wie Schlafanzüge aussehen, kenne ich. Die letzte Kombi dieser Art wurde dann auch ganz flott als solcher deklariert.
    Mittlerweile kombiniere ich (am Kind) am liebsten mit einfarbigen Hosen oder Jeans.
    Ganz liebe Grüße
    Sonja

    P.S.: Schau doch mal bei mir vorbei, wenn du magst. http://miamamaswelt.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja
      Danke :-) Habe aber nichts extra gerade genäht... einzig hatte ich kein transparentes Gummiband, evtl. wurde dadurch etwas "anders"?
      Tja, die Hose wird definitiv zum Schlafen umfunktioniert... die Tunika mit Jeans ist aber lässig.
      Schaue mich natürlich gerne auch mal bei Dir im Blog um.
      Lg Bernadette

      Löschen