Mittwoch, 10. Juli 2013

Taschentuch-Täschlein für kleine Ladies

Juhuii, endlich habe ich mich wieder einmal hinter die Nähmaschine gesetzt. Ich habe so viele offene Projekte welche ich fertig stellen möchte. 

Meine Maschine kam ja aus dem Service (ist nun schon einige Wochen her) und irgendwie ist alles noch ein bisschen ölig. So habe ich ein kleines Taschentuch-Täschlein genäht - falls noch mehr Öl heraustropfen sollte.



Oh wie motiviert ich hinter der Maschine sass. Ich freute mich richtig, dass ich nun wieder durchstarten kann. Und dann... schwups - dasselbe Problem wie vor dem Service. Der untere Faden verhädderte sich so dermassen, der Stoff zerriss fast und ich musste hunderte Male neu einfädeln, Unterfaden abschneiden etc. Ich weiss wirklich nicht was los ist... hat jemand einen Tip?

Mit Ach und Krach konnte ich das Täschlein fertigstellen. Leider sind die Nähte überhaupt nicht schön geworden, da ich immer wieder neu ansetzten musste. Aber naja, jedenfalls weiss ich, dass ich immer noch gerne nähe.



Jetzt muss die Maschine wieder in die Reparatur... Langsam frage ich mich doch ob ich eine neue anschaffen soll? Hat jemand einen Tip? Viel kosten darf sie auf jedenfall nicht, da fehlt das Budget... aber vielleicht gibt es ja etwas gutes günstiges?

Mein Taschentuch-Täschlein muss nun noch etwas optimiert und verbessert werden. Einen Prototypen habe ich ja vor Monaten bereits genäht, s. hier... Aber ein Anfang ist gemacht und meine Grosse trug das Taschentuch-Täschlein den ganzen Abend stolz herum und hatte so immer ein Taschentuch zur Hand :-)



Kommentare:

  1. Das Täschchen ist echt niedlich!
    Vielleicht liegt es am Nähgarn, meine Bernina mag billiges Garn absolut nicht leiden und macht auch die selben Symptome wie du beschreibst!
    Versuchs mal!

    glg Silvia

    AntwortenLöschen
  2. WOW - die Farben sind toll, finde das Täschchen einfach nur toll!
    Das mit dem Garn würde ich versuchen - ist oft ein Problem bei den Nähmaschinen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Danke Euch beiden für die Tips. Werde beim nächsten "Verhädder" definitiv neues Garn einspannen...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo !
    Also ich denke auch das liegt am Garn.
    Hoffe die Probleme sind jetzt beseitigt.
    LG

    AntwortenLöschen